Externe Information Security Officers (ISO)

Ressourcen optimal einsetzen und auf externes Wissen setzen

IT Security steht vor sich permanent ändernden Herausforderungen. Hier zählen neben der Erfahrung auch das Know-how und die Werkzeuge zu den aktuellen Bedrohungsszenarien. Hinzu kommen interne Vorgaben von Unternehmen sowie internationale und nationale Normen, um eine sichere IT-Infrastruktur und schadenfreie Endgeräte zu betreiben.

Immer mehr Unternehmen lagern daher verantwortungsvolle Tätigkeiten aus und nutzen externe, hochqualifizierte und spezialisierte IT-Security-Fachkräfte. WFC IT bietet Ihnen mit zwei TÜV-zertifizierten Information Security Officers genau diese Leistung an.

Wie gehen die ISOs vor?

Wir sorgen für die nötige Sicherheit Ihrer IT. Zunächst führen wir eine Analyse der Kerngeschäftsprozesse durch, identifizieren die eingesetzten IT-Assets und führen Risikoanalysen über deren Betrieb durch. Auf dieser Basis führen wir Maßnahmen durch und entwickeln gemeinsam mit Ihren IT-Verantwortlichen passende Sicherheitskonzepte für IT-Infrastruktur. Alle Maßnahmen haben das Ziel, die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit Ihrer Geschäftsprozesse zu optimieren.

Vorgehensweise zur Einführung eines ISMS

Wir unterstützen Sie bei Zertifizierungsprozessen nach ISO 27001 oder BSI-Grundschutz sowie beim Aufbau und Betrieb des Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS).

Dabei fungieren wir als Schnittstelle zwischen IT-Abteilung und Fachabteilung, um den Schutzbedarf der Geschäftsprozesse zu bestimmen. Wir unterstützen Ihre IT bei der Definition von Schutzzielen und Erarbeitung von Security Konzepten. Unter anderen erstellen wir Projektpläne, Fragenkataloge, Vorgaben, Dokumentationen und Leitlinien – immer mit dem Fokus Ihre IT-Assets und Geschäftsprozesse zu schützen.

Externe Information Security Officers

Ihre Vorteile

  • Zugriff auf zertifiziertes Expertenwissen und Know-how
  • Garantierte Weiterbildung unserer Experten
  • Schnelle Reaktionsfähigkeit auf Entwicklungen der IT-Sicherheitsbranche
  • Entlastung Ihrer IT-Abteilung für mehr freie Kapazitäten
  • Kalkulierbare Kosten und Unabhängigkeit von Mitarbeiterausfällen

Wir empfehlen Ihnen für den Einstieg in die IT Security den Vulnerability Scan. Durch die automatisierte Durchführung wird Ihre IT-Infrastruktur regelmäßig gescannt und gezielt auf Schwachstellen geprüft.

Sie haben noch Fragen?

Bei Interesse oder Fragen zum Thema IT Security und unseren Leistungen erreichen Sie uns per Telefon oder E-Mail. Unsere Experten stehen Ihnen sehr gerne zur Verfügung und beraten Sie fachmännisch.

André Söhnle
Information Security Officer

Bernhard Wallstein
Geschäftsführer
Dipl.-Wirt.-Inf. (BA)